l'Association /

Les Amis du Vieux Guérigny

Ein außerordentlicher Industriekomplex in einer herrlichen Gegend

     Auf eine lange Mettalurgietradition zurückblickend, bildeten die Schmieden von La Chaussade im XVIII. Jahrhundert eine der wichtigsten Manufakturen in Frankreich. Von Pierre Babaud de La Chaussade (1706 - 1792) entwickelt, wurden sie vom Staat im Jahre 1781 gekauft. Die Fabrikanlage hatte sich auf Lieferungen für die Marine spezialisiert und war bis 1971 in Villemenant tätig.

     Die Stadt Guérigny und der Verein Les Amis du Vieux Guérigny führen an den Gebäuden der Industrieanlage des alten Guérigny, die im XVIII. und XIX. Jahrhundert gebaut wurden und die auf einem Verzeichnis von historischen Gebäuden vermerkt sind, wichtige Restaurierungsarbeiten durch.

     Im Jahre 1975 gegründet, hat dieser Verein vor, die geschichtlich bedeutenden und von der Architektur her sehr interessanten Industriegebäude vor dem Ruin zu retten und den Hüttenarbeitern zu huldigen, die hier fast zwei Jahrhunderte lang für die Marine gearbeitet haben.

     Er hat ehemalige Urkunden, Geräte Produktionsmuster für die Marine und Bildmaterial gesammelt. Auf3erdem organisiert dieser Verein Ausstellungen über die Entwicklung der Industrie, die jedes Jahr neue Themen behandelt.

le Conseil d'administration

Le Président

Jean-Paul Gauthron

La Vice-Présidente

Martine Legros

Le Vice-Président

Jean-André Berthiau

Le Vice-Président

Eric Guyot

Le Trésorier

Gérard Badet

La Secrétaire

Mireille Bagarre

La Secrétaire-Adjointe

Danièle Jaillard